die zehn Ströme des Erlebens
das Forum des Erlebensjahnna Lebensblume
Austausch und Meinungen zum menschlichen Wahrnehmen und Erfahren
jahnna Verlag, eröffnet am 19.4.2015
Sehen, der erste Strom des menschlichen Erlebens
«
Ich sehe. Sehen ist das Registrieren der auf meine Netzhaut einfallenden Lichtstrahlen. Ohne Licht ist mein Sehen ohne Eindruck. Das mit meinen beiden Augen gesehene Bild besitzt räumliche Tiefe. Jeder Punkt des gesehenen Bildes ist durch Helligkeit und Farbe bestimmt.»
3
ja, so ist es
0
nein, ich erlebe es anders
1
manches ist wahr und manches nicht
0
das ist für mich nicht erlebbar
0
mancher Begriff ist für mich nicht eindeutig
0
Mitteilungen
(in Klammern ist die abgegebene Wahl mit angegeben)
system
Gebe gerne die erste Anmerkung zu diesen Aussagen ab!